Homepage >> News

###SUCHE###




  © MSC Suhl 2006

  powered by ...


  thanks to ...


25.07.00 07:58 Sektion Enduro

Schwarzer Tag für die Suhler Enduro-Sportler

Von: DoVi

 

Am 23.Juli fand zum 41.Mal die ADAC-Zuverlässigkeitsfahrt "rund um die Hohe Aßlitz" in Sonnefeld statt. Ca. 500 Fahrer aus dem ganzen Bundesgebiet trugen dabei den Kampf um die Deutsche Enduromeisterschaft und den Deutschen Enduropokal in den verschiedenen Soloklassen sowie in der Seitenwagenklasse untereinander aus.

Am Samstag durfte nach der technischen Abnahme der Motorräder die Sonderprüfung nur zu Fuß besichtigt werden, bevor es dann am Sonntag um Punkt 7:00 Uhr für den ersten Starter tatsächlich ins Rennen ging. 58 Kilometer mußten nun 4 Mal abgefahren werden. Auf der Strecke waren neben Geschicklichkeit und Schnelligkeit in der Sonderprüfung auch Ausdauer und Fahrvermögen bei der Durchquerung von Schlammlöchern gefragt.

Eine besondere Herausforderung an die Kondition stellten die Streckenabschnitte dar, bei denen es galt mehrere Kilometer weit einem alten Bahndamm zu folgen.

Leider mußte René Allzeit nach sehr gutem Zwischenergebnis wegen technischem Defekt das Rennen vorzeitig beenden. Ebenso erging es Chris Hoffmann. Der letzte Starter der MSC-Mannschaft Donald Vieweg, erreicht aufgrund eines dummen Mißgeschicks, bei dem er 70 Strafpunkte kassierte, einen für ihn ärgerlichen 25. Platz, in der mit insgesamt 59 Fahrern stark besetzten Klasse bis 400ccm/4T B-Lizenz.

Mit hoffentlich mehr Glück werden die Suhler am 20.08.00 in Haßloch wieder an den Start gehen.

 

Text: Sander/Vieweg

 

   


<- Zurück zu: News