Homepage >> Sternfahrt 2013 >> Grußworte

###SUCHE###




  © MSC Suhl 2006

  powered by ...


  thanks to ...


Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Suhl



zur Nationalen ADAC-Sternfahrt nach Suhl vom 7. – 9. Juni 2013
Liebe Motorsportfreundinnen und Motorsportfreunde,
werte Interessenten an einer Sternfahrt nach Suhl,
sehr herzlich darf ich Sie nach Suhl im Herzen des Thüringer Waldes einladen. Ich
freue mich sehr, dass unser hiesiger Motorsportclub Suhl e.V. im ADAC erstmals
Ausrichter einer solch großen Veranstaltung ist und ein tolles Programm
zusammengestellt hat, um Ihnen den Aufenthalt hier bei uns so angenehm wie möglich
zu gestalten. Seien Sie versichert: schon die Anfahrt hierher wird Ihnen Vergnügen
bereiten, denn unsere Stadt liegt eingebettet in bis zu 750 Meter hohe Berge am Fuße
des Thüringer Waldes und zählt zu den naturreichsten Städten Thüringens. Ihr Quartier,
das Ringberg Hotel, bietet Ihnen nicht nur besten Service und optimale Bedingungen
für Ihren Aufenthalt, sondern auch einen beeindruckenden Rundumblick vom
Thüringer Wald bis in die Rhön.
Die Stadt Suhl war jahrzehntelang Produktionsstandort für Fahrzeuge, vor allem der
Marke Simson. Wurden zu Anfang des vorigen Jahrhunderts vor allem Autos hier
gefertigt, darunter der legendäre Simson Supra, so prägten später Motorräder und
Kleinkrafträder das Profil der Herstellungspalette, so etwa die AWO oder die weit
gerühmte „Schwalbe“. Die Geschichte des Suhler Fahrzeugbaus können Sie im
Fahrzeugmuseum in unserem zentral gelegenen Congress Centrum am besten selbst bei
einem Besuch kennenlernen. Die Stadt Suhl ist ansonsten auch als Waffenstadt
bekannt, denn seit Jahrhunderten und bis heute werden hier hochwertige Jagd- und
Sportwaffen gefertigt, die von Jägern und Schützen in aller Welt begehrt sind. Suhl ist
die größte Stadt im südlichen Thüringen und ein Anziehungspunkt für Gäste aus aller
Welt.
Herzlich danken darf ich an dieser Stelle dem Motorsportclub Suhl mit seinem Team
um Vereinsvorsitzenden Frank Dietz für sein Engagement. Eine nationale Sternfahrt zu
organisieren, bedarf schon einiges Talentes und mancher Anstrengung bei der
Vorbereitung. Umso mehr freue ich mich, dass eine Sternfahrt erstmals hierher führt
und mehr als 100 Freunde des Motorsportes Anfang Juni bei uns zu Gast sein werden.
Genießen Sie die Anreise, genießen Sie den Aufenthalt in der Stadt Suhl und im
Mittleren Thüringer Wald. Ich heiße Sie dazu herzlich willkommen und wünsche Ihnen
unvergessliche Eindrücke bei der 1. Nationalen ADAC-Sternfahrt nach Suhl und hier
in unserer Region.
Mit den besten Grüßen

 

Dr. Jens Triebel

Grußwort des ADAC Hessen-Thüringen



Liebe Tourensportler !
Es freut uns außerordentlich, dass Sie in diesem Jahr zu einer Veranstaltung in Thüringen, dem Grünen Herzen
Deutschlands zu Gast sind. Die Sportstadt Suhl mit seinem MSC Suhl e.V. im ADAC und den deutschen Traditionen im
Automobil- und Motorradsportbereich ist ein prädestinierter Gastgeber.
Der Tourensport für Motorradfahrer erfreut sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Die Kombination aus
sportivem Fahren, Wettbewerb und kultureller Begegnung macht den Reiz für jüngere und ältere Teilnehmer
gleichermaßen aus.
Lernen Sie unsere Heimat kennen und schätzen. Genießen Sie die Tage des Aufenthalts und die der Thüringer
Gastlichkeit. Entdecken Sie unsere Heimat. Die Berge und Täler Thüringens, den Rennsteig mit seinen vielen Ausblicken
auf seiner Länge von 74 km. Schauen Sie sich um in Oberhof, der Hochburg des Wintersports.
Nehmen Sie sich die Zeit und besuchen Sie die Ausstellungen im Fahrzeugmuseum Suhl mit dem Blick auf die Geschichte
des Automobilbaus und des Simson Motorsports in Thüringen. Die Geschichte der Fahrzeugproduktion in Suhl ist eng
mit dem Namen Simson verbunden und hatte viele Höhen und Tiefen. Im Laufe der Zeit wurden viele unterschiedliche
und weltweit bekannte Fahrzeuge in Suhl hergestellt und von erfolgreichen Sportlern eingesetzt.
Sportliche Motorradfahrer, die sich gerne ohne Wettkampfbedingungen mit ihresgleichen treffen wollen, finden im
Tourensport eine reizvolle Alternative, denn hier geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern um die zurückgelegte
Strecke. Mitmachen kann jeder, der ein für den Straßenverkehr zugelassenes Fahrzeug fährt, einen Führerschein besitzt
und sich in die angebotenen Veranstaltungen eingeschrieben hat.
Der Thüringer Motorsport Bund e.V. ist als Motorsportfachverband das verbindende Element der interessierten
Motorsportler Thüringens. Verbandsübergreifend bieten wir eine Vielzahl von Thüringer Meisterschaften unseren
Motorsportlern an.
Biken im Thüringer Wald - unsere Gäste in Thüringen schreiben u.a. … das reicht immer. wenn du auch noch am
Freitagnachmittag loskommst, dann hast du den ganzen Samstag zeit für diese Supergegend. War schon einige male
dort, ist wirklich Klasse…
Mit dem Thüringer Waldgesetz sind unsere Motorsportlichen Aktivitäten auf bestehende Anlagen und genehmigte
Strecken begrenzt, diese bieten wir aber allen Interessenden an. Wir wünschen uns eine echte Zusammenarbeit mit den
genehmigenden Behörden für den Endurosport.
Das Präsidium des Thüringer Motorsport Bund e.V. begrüßt Sie aufs herzlichste in Suhl, wir wünschen der Veranstaltung
in Thüringen ein gutes Gelingen und Ihnen wunderschöne Tage im Thüringer Wald.
Mit den besten Wünschen für Ihr Wohlergehen,


Roland Geiling


Präsident des Thüringer Motorsport Bund e.V.
Mitglied des Vorstandes des ADAC Hessen-Thüringen

Grußwort DMV Tourensport



Liebe Tourensportfreunde!
Die erste nationale Tourensportveranstaltung führt uns dieses Jahr zum MSC
Suhl. Der MSC Suhl führt mehrere Veranstaltungen in Zweirad wie auch
Vierradsport durch, es ist jedoch die erste Tourensportveranstaltung.
Mir vor allem bekannt durch Lothar Schünemann der mit seiner Simson das
ganze Jahr bei Wind und Wetter unterwegs ist und Heidi von Bachmann die
ihm überall hin folgt. Nun freue ich mich den Verein und natürlich auch Suhl als
Stadt kennen zu lernen.
Neue Ziele sind immer willkommen, vor allem wenn sie mitten im malerischen
Thüringen liegen.
So hoffe ich, dass viele Tourensportfreunde dieser Einladung folgen.
Dem Veranstalter ein gutes Gelingen und den Sternfahrern eine aufregende
Zeit in Suhl.


Jennifer Uden


(DMV Tourensport-Referentin)